Leitbild zur Suchtmittelabstinenz

Aufgrund jahrzehntelanger Erfahrung in der Arbeit mit suchtkranken Menschen, sehen wir den Verzicht auf Rauschmittel während des Aufenthalts in unserer Einrichtung als die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Therapie.

Auch bei Klienten die sich ein suchtmittelfreies Leben auf Dauer nicht vorstellen können, ist es unser Bestreben, für die Dauer der Therapie eine Bereitschaft für den Verzicht auf Rauschmittel zu erreichen. Da wir jeden Klienten da abholen wollen wo er steht,  werden Rückfälle therapeutisch bearbeitet und führen nicht zwangsläufig zur  Entlassung.

 

Durch das Verbot von Rauschmitteln in der Einrichtung möchten wir einen schützenden  Therapierahmen schaffen, in dem die Klienten die Möglichkeit haben, ihr Leben ohne den Einfluss von Rauschmitteln wahrzunehmen.

Dies sehen wir als  Voraussetzung, um am therapeutischen Programm teilnehmen  und sich mit unserer fachlichen Unterstützung neu orientieren zu können.

 

 

Zur Schreinerei

Schreinerei-Christ im Therapiezentrum