Wir möchten unsere Klient*innen dabei unterstützen ihr Leben ohne den Einfluss von Rauschmitteln, innerhalb einer beschützenden Umgebung, wahrnehmen zu können. Darum haben wir folgende Angebote in über 35 jähriger Erfahrung geschaffen:

Einzelgespräche

Hier haben unsere Klient*innen die Möglichkeit in einer geschützten Atmosphäre an persönlichen Themen zu arbeiten. Sich mit seinem Lebens- und Suchtverlauf auseinanderzusetzen stellt den Grundstein dar um zu verstehen wie sich die Erkrankung und die damit verbundenen Entstehungsmuster und Symptome entwickelt haben.

Orientierungsgruppe

Die Orientierungsgruppe ist ein verpflichtendes Angebot für neue Klient*innen im Therapiezentrum um den Einstieg in den Therapieprozess zu erleichtern und sie im Haus willkommen zu heißen. Die Teilnehmer*innen bekommen einen Überblick über Therapieangebote, hausinterne Informationen die in einem Therapieordner zusammengefasst sind und die Möglichkeit sich über das soziale Zusammenleben und suchtspezifische Themen auszutauschen.

Suchtgruppen

Die Suchtgruppen bieten einen therapeutischen Rahmen, in dem sich Klient*innen aktiv und kritisch mit ihrer Suchterkrankung auseinandersetzen können. Hier besteht die Möglichkeit zum offenen Austausch über Themen wie z.B. Krankheitsbilder, erlernte Verhaltensweisen, Abstinenzmotivation, Austausch über Risikosituationen und Suchtdruck, Rückfallprophylaxe, Suchtverlauf, Selbst- und Fremdbild sowie das Erarbeiten von Skills. Die Gruppensituation fördert die Beziehungsfähigkeit und stärkt das Gemeinschaftsgefühl.

Soziale Kompetenzgruppe

Die soziale Kompetenzgruppe behandelt Themen wie Kommunikation, Eigenverantwortung, Flexibilität, selbstsicheres Auftreten und Steigerung des Selbstwertgefühls. Hierzu wird theoretisches Wissen vermittelt und mit praktischen Übungen gefestigt.

Achtsamkeitsgruppe

Hier lernen unsere Klient*innen sich selbst und Ihre Umwelt bewusster wahrzunehmen und achtsamer zu erleben. Die hier stattfindenden Übungen sollen die Teilnehmer*innen dabei unterstützen weniger Stress zu erleben und ihre Konzentration eigenständig fördern zu können.

Workshops

Wir integrieren in unsere therapeutische Arbeit Workshops zu unterschiedlichen Themen. Hierbei geht es um intensiven Erfahrungsaustausch, Wissensvermittlung und Interaktion in der Gruppe in Verbindung mit verschiedenen Bereichen der therapeutischen Angebote.

Sport und Fitness

In unserem regelmäßig stattfindenden Sportangebot bieten wir ein abwechslungsreiches Programm von dem alle Klient*innen unabhängig von Ihrem Alter oder ihrer körperlichen Fitness profitieren können.

Freizeitgruppe

Die Klient*innen der Freizeitgruppe planen unterschiedlichste Angebote und Ausflüge. Hier organisieren sich die Teilnehmer*innen weitestgehend selbstständig und kümmern sich unter Anderem um die Finanzierung ihrer Projekte durch den Verkauf von z.B. Getränken und Snacks auf unseren Sommerfesten und in unserer Freizeitoase.

Kognitives Training

Um die kognitiven Fähigkeiten zu erhalten und zu fördern gestalten wir abwechslungsreiche Gruppenübungen die sich individuell nach dem Anspruch und Können der Gruppenteilnehmer*innen richten.

Hauswirtschaftsgruppe

In unserer Hauswirtschaftsgruppe erhalten unsere Klient*innen die Möglichkeit ihre hauswirtschaftlichen Kenntnisse in der Theorie und Praxis zu trainieren. Zu den Schwerpunkten zählen hierbei das Kochen, Hausreinigung, Wäschepflege und vieles mehr.

Ernährungsgruppe

Dieses Angebot richtet sich an alle Klient*innen, die gerne mehr über Ihre Ernährung und die damit verbundenen Themen erfahren möchten. Wir unterstützen und begleiten auch bei besonderen Bedarfen wie zum Beispiel Diabetes, dem Wunsch nach Gewichtsreduktion, erhöhtem Cholesterin oder Lebensmittelallergien.

Freies Gestalten

Außerhalb der Kerntherapiezeiten können alle interessierten Klient*innen mit verschiedenen Materialien und Techniken ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Dieses Angebot findet regelmäßig statt und alle Klient*innen sind herzlich eingeladen, sich in zwangloser Atmosphäre zu beteiligen.

Therapeutischer Spaziergang

Während unserem therapeutischen Spaziergang können die Teilnehmer*innen die Natur ganz bewusst als Erlebnis- und Lebensraum wahrnehmen und lernen, die Natur als Raum der Stärkung, Entspannung und als Rückzugsmöglichkeit zu nutzen.

Kunsttherapie

Ohne besondere technische oder künstlerische Fähigkeiten beherrschen zu müssen können die Teilnehmer*innen der Kunsttherapie eine neue Art der Kommunikation kennen lernen. Hier wird das sichtbare Bild zum wirkungsvollen Behandlungsinstrument. Ob in Einzelsitzungen oder in Gruppen: Alle Klient*innen erhalten hier die Möglichkeit sich visuell einzubringen und sich Ausdruck zu verleihen.

Interaktionsgruppe

Die Interaktionsgruppe ist ein erlebnispädagogisches Gruppenangebot mit verschiedenen Methoden wie z.B. Kooperationsaufgaben und Angeboten in der Natur. Ziel ist es, das Selbstvertrauen der Klient*innen sowie die zwischenmenschliche Interaktion zu fördern. Die Teilnehmer*innen werden aus ihrer persönlichen Komfortzone gelockt um eigene Ressourcen zu erfahren sowie ihre körperlichen und individuellen Grenzen im abstinenten Zustand zu erleben.

Frauengruppe

Die Frauengruppe ist ein freiwilliges Angebot, das sich an alle Klientinnen richtet und von zwei Sozialpädagoginnen geleitet wird. Die Gruppe bietet Frauen einen sicheren und wertungsfreien Raum, in dem Themen bearbeitet werden können wie z.B. Frauen und Abhängigkeit, die Rolle der Frau, Gewalterfahrungen, Körperwahrnehmung, Konkurrenzverhalten sowie Beziehungsverhalten.

Fit in den Tag

Beim Bewegungsangebot “Fit in den Tag” wird ein gemeinsamer Spaziergang mit anschließenden Fitness-, Dehn- und Aktivierungsübungen kombiniert. Die Klient*innen trainieren so Ausdauer, Koordination sowie Gleichgewicht und starten dadurch fitter in den Tag.

Musik und Bewegung

In dieser Form der Gruppentherapie wird mit Hilfe von musikalischen und bewegungstherapeutischen Methoden gearbeitet. Durch Bewegungs- und Teamspiele wird der Kontakt zum eigenen Körper gestärkt und der soziale Umgang miteinander geschult. Motorik, Rhythmusgefühl und Selbstwirksamkeit werden gefördert.

Imkergruppe

In unserer Imkergruppe können Bienen in Ihrem natürlichen Lebensraum beobachtet werden. Unter fachlicher Anleitung wird der Umgang mit Bienen vermittelt. Die Teilnehmer*innen können von den anfallenden Pflegearbeiten bis zur Honiggewinnung dabei sein. Diese Gruppe findet abhängig von Witterung und Jahreszeit statt.